Yoga-Workshop Yoga und Achtsamkeit

Yoga-Workshops dauern drei Stunden – die ideale Dauer um sich intensiv mit einem spirituellen Thema zu befassen, sich wirksam aus dem Alltag auszuklinken und Kraft zu tanken. Zwischen den aktiven Asana-Phasen gibt es immer wieder erholsame (restorative) Asanas, Meditationen, tiefe Entspannung und singen. So schwingst Du Dich ganz von allein auf einen natürlichen Ruhe-Aktivitätszyklus ein.


Info Infektionsschutz:
Melde Dich bitte hier an: markus@ubelhoer.live. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Matten liegen mit Abstand. Bitte melde Dich ab wenn etwas dazwischen kommt. Es gibt meist eine Warteliste.
Bring bitte eine eigene Matte und Decke mit.
Setze in der Yogaschule bitte einen Mundschutz auf. Wenn Du auf der Matte bist, kannst Du den Mundschutz abnehmen.
Wasche/desinfiziere Dir bitte gleich wenn Du kommst die Hände und halte die 1,50 m Abstand auch im Vorraum. Umziehen kann länger dauern. Plan dafür Zeit ein.
Der Workshop dauert von 18:00 bis 21:00 Uhr. Es wird eine 10-minütige Lüftungspause geben.
Fragen an: markus@uebelhoer.live


Die Yogis haben uns gelehrt, mit dem ganzen Körper zu meditieren. Der Körper ist ein Weg ins Jetzt. Unser Geist ist sehr gerne in der Vergangenheit, in Bewertungen oder in Plänen für die Zukunft unterwegs. In den Yoga-Asanas fokussieren wir unseren Geist auf das was im Körper da ist. So kommen wir im gegenwärtigen Augenblick an und lernen aufmerksam zu erkennen was jetzt gerade da ist.

Wenn du deine Aufmerksamkeit so viel wie möglich im Körper hältst, dann bist du im Jetzt verankert. Du verlierst dich weder in der äußeren Welt noch in deinem Verstand. Gedanken und Gefühle, Ängste und Wünsche können dann zwar noch da sein, aber sie überwältigen dich nicht.‘

Eckhart Tolle